Zwei Tage Zeit Festival für improvisierte Musik

 
 

Eine Koproduktion des Musikpodiums der Stadt Zürich, der ignm Zürich und der Werkstatt für Improvisierte Musik (WIM) Zürich.

Organisation und Programm: Peter K Frey (WIM), Michael Heisch (ignm), Daniel Studer (Idee), Alfred Zimmerlin (Musikpodium).

 
  Freitag, 22. Januar 2010 und
Samstag, 23. Januar 2010
jeweils ab 19.30 Uhr
Theater Rigiblick
Germaniastr. 99, 8044 Zürich
 
Eintritt Fr. 40.- / 20.- (erm.) pro Abend
Beide Abende Fr. 60.- / 30.- (erm.)
IGNM- und WIM-Mitglieder: ermässigter Eintrittspreis
 
 


 
  Freitag, 22. Januar

19.30 Uhr
Christine Sehnaoui, Altosax
Hans Koch, Bassklarinette, Elektronik

 
Samstag, 23. Januar

19.30 Uhr
Gallio / Streuli <mono>
Christoph Gallio, Musik
Beat Streuli,
Visuals

 
  20.45 Uhr
Norbert Möslang,
geknackte Alltagselektronik, Visuals
 
20.45 Uhr
Luigi Archetti, Gitarre
Hervé Provini, Schlagzeug

 
  22.00 Uhr
Full Blast
mit
Peter Brötzmann,
Sax
Marino Pliakas, Bass
Michael Wertmüller, Schlagzeug
 
22.00 Uhr
John Butcher, Sax
Gerry Hemingway,
Schlagzeug
 
   
Intermezzi:
Radio
Funkloch
Sebastian Hofmann, Radio
 
 
Das Programm von 2006 finden Sie hier.
Das Programm von 2008 finden Sie hier.
Das Programm von 2012 finden Sie hier.
Das Programm von 2014 finden Sie hier.
Das Programm von 2016 finden Sie hier.
Das Programm von 2018 finden Sie hier